Weihnachtsfeier 2018

Am ersten Advent fand die diesjährige Weihnachtsfeier der RG Bücken-Wietzen auf dem Osterberg in Wietzen statt. Zahlreiche Reiter, Voltigierer und Pferdebegeisterte von jung bis alt haben sich für ein spannendes und abwechslungsreiches Programm ins Zeug gelegt, um den Zuschauern, die bereits in den Wochen zuvor einstudierten Vorstellungen zu präsentieren. Die liebevoll geschmückte Halle war gut gefüllt und so entstand bei Glühwein, Kakao, Kuchen und Bratwurst eine tolle vorweihnachtliche Stimmung. Das bunte Programm begann mit einer Western-Vorstellung, gefolgt von dem rasanten Schaubild „Aladdin“ und einer der Voltigier-Vorstellungen. Nicht zu vergessen sind die „flotten Rentner“, die mit ihren Gehstöcken und Rollatoren zeigten, dass man auch im hohen Alter noch graziös und flott durch die Bahn traben kann. Tradition in jedem Jahr ist die große Dressur-Quadrille mit 12 Reiter- Pferdepaaren, die mit eindrucksvollen Figuren die Blicke auf sich zieht.  Doch als wahrer Publikumsliebling in diesem Jahr, stellten sich die 14 heldenhaft gekleideten Männer heraus (Foto). Sie machten eine bravouröse Figur auf dem Pferderücken. „Sonst schauen sie eigentlich ehr ihren Kindern beim Voltigieren zu. Aber das wollten sie sich nicht nehmen lassen“ berichtete die RG. Dass dieser Programmpunkt zum Highlight wird, ist Christina Bock zu verdanken. Sie trainierte schon viele Wochen zuvor hart und schweißtreibend mit ihren „Avengers“. Als besonderen Abschluss an diesem Tag wurde der Weihnachtsmann begleitet von zahlreichen Fackelträgern mit der Kutsche in die Halle gefahren. Es wurden zusammen Weihnachtslieder gesungen und Gedichte erzählt, bis dann die Überraschungen des Weihnachtsmannes an alle Kinder verteilt wurden.

„Die Reitgemeinschaft bedankt sich hiermit noch einmal bei allen Sponsoren der Turniere, bei allen Helferinnen und Helfern und wünscht eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr“

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.