Kohl- & Pinkeltour

Start und Ziel der Wanderung war in diesem Jahr das Landhotel der Familie Steimke in Graue. Der Weg führte über Graue bis nach Holte zur Familie Bock-Wohlers, wo warme Getränke sowie etwas zum Knabbern bereitstanden. Zurück ging es wieder quer durch Feld und Flur zum Ausganspunkt nach Graue. Unterwegs gab es natürlich auch wieder reichlich Kreuzungen. Hier gab es „Frostschutzmittel“ sprich Alkoholika in diversen Variationen. Gut gelaunt und bei bestem Wanderwetter trafen wir mit rund 40 Personen wieder bei Steimke´s Landhotel ein und freuten uns auf das Kohlessen. Die Küchencrew hatte alles gegeben und ein Buffet für jedermann zusammengestellt.
Vom obligatorischen Grünkohl, über Schnitzel bis hin zu Lassagne war für jedermann etwas Schmackhaftes dabei.
Den Titel des „Kohlkönigs“ trägt in diesem Jahr Manuela Büchau und der neu gekürte „Pommeskönig“ ist Sebastian Siems.
Ein Dank geht an Rebecca Siemering und Fietze Wohlers (die “Könige“ aus dem letzten Jahr), sowie Christina Bock. Sie kümmerten sich dieses Jahr um die Strecke und das Gasthaus der kulturreichen Tour 🙂

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.