90. Ringstechen

Zum 90. Mal (Das erste Ringstechen gab es bei uns im Jahre 1927) fand am 30. Oktober unser traditionelles Ringstechen statt. Großpferde- und Ponyreiter hatten wieder die Chance, im Galopp möglichst viele Ringe mit einem 40 cm langen Stab vom „Galgen“ zu holen. Jeder der Teilnehmer hatte 10 Versuche.
In diesem Jahr schafften es 9 Reiter, jeweils 8 Ringe vom Galgen zu holen.

Doch nur einer Reiterin gelang es, 9 Ringe zu stechen. Rebecca Siemering auf Caro Coletta heißt die neue Ringkönigin. Sie übernahm die Königskette von der Vorjahressiegerin Tine Beckedorf.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.